Loading...
Die Herstellung2019-03-16T12:07:13+00:00

100% Handarbeit

Viele Hände – schnelles Ende

Wir sind eine kleine Destillerie. Klein und unabhängig. Wir nutzen bei der Produktion die Infrastruktur der Schönen Aussicht. Unser Sleepy Virgin entsteht in 100%iger Handarbeit – von den Vorbereitungen bis zur versandfertigen Flasche.

Alles beginnt mit dem Fichtenzupfen. Wir treffen uns regelmässig mit Freunden in geselliger Runde und zupfen heimische Fichten. Natürlich von Hand. Gute Gespräche, gute Getränke und jede Menge Mojo. Wir sind fest davon überzeugt, das macht einen Teil des besonderen Geschmacks aus.

Die Mazeration

Der kalte Entzug

Für unseren Gin verwenden wir nur die besten Rohstoffe und Zutaten. Angefangen beim hochwertigen Neutralalkohol aus Weizen. Dieser wird mit gereinigtem Wasser auf 46% Vol verdünnt und die Botanicals werden zugefügt.

In der sogenannten Mazeration – auch bekannt als Kaltauszug – gehen die Wirkstoffe und Aromaverbindungen aus den beigesetzten Drogen langsam in den Alkohol über. Nach 24 Stunden in kontrollierter Temperatur entsteht eine stark aromatische Flüssigkeit – fertig wäre der Compound Gin. Wir aber gehen weiter.

Der Brand

Das Kitzeln der Aromen

Wir produzieren einen London Dry Gin. Der nächste Schritt ist also die Destillation.

Dazu nutzen wir eine alte, holzbefeuerte Brennblase – ohne Sensoren und moderne Instrumente. Bei 78° C verdunstet der Alkohol mit den Aromen und beginnt seine Reise über den Helm und das Geistrohr in die Vorlage. Es entsteht eine wunderbare, geschmacksintensive Spirituose: unsere Sleepy Virgin.

Nach dieser Prozedur geben wir dem Gin ein paar Wochen Ruhezeit. Im Vergleich zu den Kollegen aus der Industrie produzieren wir homöopathische Dosen, in der Regel 50 Flaschen pro Brand.

Abfüllen, etikettieren & Versand

Die Logistik

Nachdem der Brand geruht hat und auf 57% Vol herabgesetzt wurde, beginnen wir mit dem Abfüllprozess. Die Flaschen werden gereinigt und desinfiziert, der Alkohol Flasche für Flasche abgefüllt, verkorkt und schliesslich mit einem goldgeprägten Label und einem Siegel beklebt.

Jedes Etikett wird zuvor handschriftlich mit der entsprechenden Batch-  und Flaschennummer versehen. Danach ist die Sleepy Virgin fertig für den Verkauf. Im Online Shop oder bei einigen ausgesuchten Restaurants.

100% Handarbeit – von A-Z. Wir finden, das schmeckt man!